Brandschutzglas

Unser Angebot

EI-Schutzglas

Nichttragendes und Raum abschliessendes Bauteil (Rauch, Flammen und Wärmestrahlung können nicht durch die Verglasung gelangen). Brandschutzgläser der EI-Klasse (Pyrostop, Swissfoam, Swissflam, Contraflam usw.) bestehen aus mehreren Silikatglasscheiben, zwischen denen durchsichtige Brandschutzschichten liegen, die bei Temperaturen über 120 °C aufschäumen, dabei undurchsichtig werden und damit keine Wärmestrahlung mehr durchlassen.

E-Schutzglas

Nichttragendes Bauteil. (Rauch- und flammendichter Abschluss. Die Wärmestrahlung gelangt jedoch durch die Verglasung.) Brandschutzgläser der E-Klasse (Fireswiss, Pyroswiss, Interflam usw.) sind monolytisch, haben keine Brandschutzschichten und sind deshalb weit weniger widerstandsfähig gegen hohe Temperaturen.
Benötigen Sie eine unverbindliche Beratung zu Ihrer ganz speziellen Situation? Rufen Sie uns an unter 052 234 30 10 oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vielleicht auch interessant für Sie:

Glasfassaden Glastüren Glastrennwände
-
Brandschutzverglasung EI 60

Brandschutzverglasung aus Pyrostop 60-101 23 mm transparent
-
Rauchschürze

Brandschutzverglasung / Rauchschürze / E30 aus Drahtspiegelglas.
-
Brandschutzverglasungen EI 30

Eingangstüre mit Seitenteil als Brandschutz-Abschluss EI 30
-
-
-
browser update